joomla templates top joomla templates template joomla

Starke Leistung - U18 Jungs mit Doppelsieg

Geschrieben von John am .

Was ein Tag für unsere U18-Jungs. Am heutigen Sonntag stand der vorletzte Doppelspieltag der Saison an. Eins vorweg, die Jungs waren geil. Gegner waren der TV Dresselndorf und der TB Höntrop. Beide duellierten sich in der ersten Partie des Tages.

Unsere Jungs starteten gegen der Verlierer dieser Partie. Dies war der TV Dresselndorf. Wie immer kamen unsere Jungs gar nicht ins Spiel und verschliefen die Anfangsphase. Die Abstimmung untereinander klappte nicht und die Unterstützung fehlte. So verlor der PSV den ersten Satz auch verdient mit 25:19. Was jedoch im weiteren Spielverlauf passierte, war absolute Klasse. Unsere Jungs fighteten sich in die Partie und machten im zweiten Satz keine halben Sachen. Punkt für Punkt enteilten sie dem Gegner und machten einen tollen Punkt nach dem anderen. Das 25:13 war eine deutliche Ansage. Im Tie-Break hatten unsere Jungs das Glück auf ihrer Seite. Zwar knapp, am Ende aber verdient siegten die PSVler mit 15:13 und belohnten sich endlich einmal für eine starke Leistung.

 

Damit verlief der Tag bis dato erfolgreich. Ein Erfolg gegen den TB Höntrop wäre das Sahnehäubchen. Und das wurde doppelt serviert. Zwar lief im ersten Satz alles wie immer, der PSV brachte kaum etwas aufs Feld und verlor deutlich mit 25:13, doch dann wuchsen die Jungs von Trainerin Lisa über sich hinaus.

Im zweiten Satz nahmen sich unsere Jungs die Pausenansprache von Lisa zu Herzen. Durch eine deutliche Leistungssteigerung und eigenes agieren statt reagieren, erspielte sich unser Team nach und nach einen großen Punktevorsprung. Je mehr bei uns klappte, desto weniger funktionierte bei Höntrop. Der 25:22 Erfolg war absolut verdient. Der zweite Tie-Break des Tages stand an und unsere Jungs wollten jetzt unbedingt das zweite Spiel gewinnen. Und das bewiesen sie auf dem Feld. Durch eine richtig starke Leistung ließen sie keinen Zweifel mehr aufkommen. Tolle Angriffe und gute Abwehrarbeit waren der Grundstein für den 15:07 Sieg.

 

Die mitgereisten Fans waren aus dem Häuschen. Die Stimmung kochte und die Jungs können mächtig stolz auf ihre Leistung sein. Wir sind es aufjedenfall!

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).