joomla templates top joomla templates template joomla

ARCEN 2020

Geschrieben von John am .



Hobby Herren verlieren Auftaktspiel

Geschrieben von John am .

Unsere Herren haben das erste Pflichtspiel seit mehr als 3 Jahren kanpp gegen die SG Linden-Dahlhausen verloren. In heimischer Halle sah es zunächst nach einem erfolgreichen Abend aus. Den ersten Satz konnten die Grün-Weißen relativ souverän mit 25:18 für sich entscheiden. Danach ging der Faden im PSV-Spiel allerdings ein wenig verloren. Chancenlos verlor man den zweiten Durchgang mit 25:16, sodass der Sieger erst im dritten und entscheidenen dritten Druchgang ermittelt wurde. Und auch hier konnten die Jungs nicht mehr an die starke Vorstellung aus dem ersten Saz anknüpfen. Zwar konnte man mehr und länger dagegenhalten als im ersten Durchgang, am Ende verlor man aber auch diesen Satz mit 22:25. In der nächsten Partie geht es dann gegen die Mannschaft von MTG Horst aus Essen. Neue Chance für die ersten Punkte.

Herren weiter auf Erfolgskurs - Derbysieg

Geschrieben von John am .

Unsere Herren gewinnen das Derby gegen die Zweite von Eintracht Bochum Grumme mit 3:0. Auch wenn das Ergebnis deutlicher aussieht als es das Spiel war, haben unsere Jungs eine verdammt starke Leistung gezeigt. Dafür brauchten die Grün-Weißen allerdings starke Nerven und vielleicht auch etwas Glück. Denn gerade die ersten beiden Sätze standen aufs Messers Schneide und muusten beide im Tie-Break entschieden werden. Während der erste satz mit 24:26 an den PSV ging, war der zweite Satz der absolute Wahnsinn. Mit 30:28 ging ein wahrer Krimi an unsere Jungs. Auch der letzte Satz war mit dem 25:23 äußerst knapp. Daher war es alles andere als ein Spaziergang gegen den Stadtrivalen. Kämpferisch hat unser Team aber alle in die Waagschale gelegt und auch dank der jungen Garde einen veridenten Sieg eingefahren. Nach dem zweiten Spieltag haben unsere Mannen damit schon 5 Punkte auf dem Konto und stehen derezit hinter dem TSC Eintracht Dormund II und dem SV Bayer Wuppertal II auf dem dritten Rang. Am 09.11.2019 geht es gegen den TuS Hattingen um die nächsten Punkte. Nimmt man das aktuelle Tabellenbild als Prognose, müssten unsere Herren auch hier als Sieger vom Feld gehen. Wir freuen uns drauf.

Mixed kassiert Auftaktniederlage

Geschrieben von John am .

Am Ende stand unsere Mixed-Mannschaft mit leeren Händen da. Beim Auswärtspiel gegen LAngendreer 04 II setzte es am Ende eine 0:3 Niederlage. So deutlich wie das Eregbnis es vermuten lässt war der Ausgang dieser Partie allerdings nicht. Denn obwohl die Grün-Weißen auf zahlrieche Spieler krankheitstechnisch verzichten mussten, schaffte es der PSV jeden Satz bis zum Ende offen zu gestalten. Zum Ende fehlten immer ein paar Kleinigkeiten, um den Satz doch für sich zu entscheiden. Wir sind uns sicher, dass die Mannschaft weiter zusammenwächst und das mit den Rückkehrern schon bald der erste Sieg gelingt. Bis dahin heißt es trainieren, trainieren und nochmal trainieren.

HobbyHerren legen Los!

Geschrieben von John am .

Das Warten hat ein Ende. Nach mehr als drei Jahren geht heute Abend erstmals wieder eine HobbyHerren Truppe des PSV Bochum auf Punktejagd. Zum Auftakt empfängt unsere neuformatierte Mannschaft die SG Linden-Dahlhausen in der Turnhalle an der Akademiestraße. Das Meisterschaftsspiel der Stadtliga B wird um 20:30 Uhr angepfiffen und wir sind sehr sehr gespannt auf die Leistung unserer Grün-Weißen!

Saisonstart für Mixed in Langendreer

Geschrieben von John am .

Unsere Mixed-Mannschaft startet heute in die neue Spielzeit. Am ersten Spieltag geht die Reise nach Langendreer zur zweiten Mannschaft von Langendreer 04. Gespielt wird in der Halle der Michael-Ende-Schule. Mal schauen, ob unsere Damen und Herren den Aufstieg in die 2. Stadtliga anpeilen können. Ein Auftaktsieg dafür wäre natürlich hervorragend. Los geht es ab 20:30.

Damen gewinnen Nachholspiel gegen Grumme III

Geschrieben von John am .

Unsere Damen haben das Nachholspiel gegen die Dritte Mannschaft des SVE Bochum-Grumme mit 3:1 gewonnen. Dabei schien der Nachmittag zunächst keinen guten Verlauf zu nehmen. Den ersten Satz setzten unsere Damen gegen konzentrierte Grummerinnen komplett in den Sand. Beim 25:14 standen unsere DAmen gar nicht auf dem Platz und gaben diesen daher völlig verdient ab. Danach arbeitete sich das Team um Cheftrainer MAthias Kleffmann aber immer mehr in diese Partie. Es war zwar ein hartes Stück Arbeit aber die folgenden drei Sätze gingen alle auf unser Konto. Mit 25:18, 25:20 und 25:19 behielten die Grün-Weißen jeweils die Obehand, immer wieder lautstark angefeuert von Fans und Trainer. Damit sichern sich unsere Damen die ersten drei Punkte und klettern nach dem zweiten Spieltag auf den 4. Rang in der Tabelle. So kann es weitergehen. Auch wenn es nicht das schönste Spiel usnerer Frauen war, am Ende war es ein verdienter Arbeitssieg.